• Aktuelles / Dresden

In der Nacht von Sonntag, dem 23. September 2018 zu Montag, den 24. September 2018 verkehrt die Straßenbahnlinie 3 von 21:00 Uhr bis 3:00 Uhr nur verkürzt. Ab Coschütz fahren die Wagen über Hauptbahnhof und Albertplatz bis zum Bahnhof Neustadt. Von dort geht es mit Ersatzbussen weiter über Liststraße zum Wilden Mann.

Weiterlesen...

  • Aktuelles

Gemeinsam mit dem Unabhängigen Beauftragten für Fragen sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), Johannes-Wilhelm Rörig, hat Sachsens Kultusministerium die Initiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ gestartet. Ziel ist es, die allgemeinbildenden Schulen in Sachsen zur Entwicklung von Konzepten zum Schutz vor sexueller Gewalt zu motivieren. „Mit der Initiative sollen Schulleitungen und Lehrerkollegien fachlich unterstützt und ermutigt werden, sich mit den komplexen und sehr emotionalen Themenfeld professionell auseinanderzusetzen. Mädchen und Jungen, die sexuelle Gewalt erleben, benötigen dringend kompetente Ansprechpersonen, die ihre Signale erkennen und wissen, was sie im Verdachtsfall zu tun haben. Da wir nur in der Schule nahezu alle Kinder und Jugendlichen erreichen können, ist Schule für den Kinderschutz ein bedeutender Ort“, sagte Kultusminister Christian Piwarz zum Start der Initiative.

Weiterlesen...

  • Aktuelles / Dresden

Aktuell sind in Dresden und Umgebung mehrere Fälle bekannt, bei denen sich Betrüger am Telefon als Polizeibeamte ausgegeben hatten.

Weiterlesen...

  • Aktuelles

Vier Mädchen und drei Jungen haben heute (20. September 2018) in der Staatskanzlei in Dresden ihre Urkunde für das START-Stipendienprogramm für herausragende Jugendliche mit Migrationshintergrund erhalten. „Die Stipendiaten sind Beispiele dafür, wie erfolgreich an unseren Schulen Kindern mit ausländischen Wurzeln in die Gemeinschaft aufgenommen und gefördert werden.

Weiterlesen...

  • Aktuelles

Der Freistaat Sachsen will im Jahr 2019 das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger erneut fördern und unterstützen. Dafür sind im Regierungsentwurf zum Doppelhaushalt 2019/20 elf Millionen Euro für das Förderprogramm »Wir für Sachsen« eingeplant.

Weiterlesen...

  • Aktuelles

Kultusstaatssekretär Herbert Wolff hat heute (19. September) den Startschuss für das neue Landesprojekt „Quickstart Sachsen“ gegeben. „Ziel ist es, Studienzweifler und Studienabbrecher für eine Berufsausbildung zu gewinnen“, erklärte Wolff. Der Staatssekretär machte zudem deutlich, warum das Projekt so wichtig ist. „Auf der einen Seite leidet die Wirtschaft unter dem Fachkräftemangel. Auf der anderen Seite ist die Zahl der Studienabbrecher zu hoch. Beide Probleme müssen wir lindern. Wir wollen in Zukunft die Studienabbrecher mit den Unternehmen noch besser zusammen bringen.“

Weiterlesen...