• Sport

Barbara Wezorke bleibt an der Elbe

überregional 18.05.2018


Dem Dresdner Sportclub ist es gelungen, eine weitere Spielerin in der Landesshauptstadt zu halten. Barbara Wezorke wird für ein weiteres Jahr die Nummer 1 bei den DSC Volleyball Damen tragen.

Dresden. Lächelnd blickt die aufgeweckte Mittelblockerin auf den Kuchen von Fiete Behnersens v-cake, ihrem Lieblingscafé in der Neustadt.

Barbara Wezorke Fotoquelle: DSC
Barbara Wezorke Fotoquelle: DSC

Weiterlesen...

  • Aktuelles / Meißen

Zeugen gesucht

Meißen 18.05.2018


Zeit: 08.05.2018, 17.00 Uhr
Ort: Meißen

Anfang Mai ist eine Radfahrerin (54) bei einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug auf der Uferstraße (B6) in Höhe der Auffahrt zur Altstadtbrücke verletzt worden. Der Wagen entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Weiterlesen...

  • Aktuelles / Dresden

Zeugenaufruf

Dresden 18.05.2018


Zeit: 09.05.2018, 19.15 Uhr
Ort: Dresden-Seidnitz

Anfang Mai befuhr ein schwarzer Ford Mustang die Marienberger Straße und wollte nach rechts in die Hellendorfer Straße abbiegen. Dabei stieß der Wagen mit einem minderjährigen Radfahrer zusammen, der mit zwei weiteren Jungs auf der Marienberger Straße unterwegs war.

Weiterlesen...

  • Aktuelles / Dresden

Zeugen gesucht

Dresden 18.05.2018


Zeit: 17.05.2018, 07.40 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Heute Morgen stieß ein grauer Renault Megane (Fahrer 35) beim Linksabbiegen von der Großenhainer Straße auf die Riesaer Straße mit einem stadteinwärts fahrenden Rennradfahrer (30) zusammen. Dabei wurde der 30-Jährige leicht verletzt.

Weiterlesen...

  • Aktuelles / Dresden

Öffentlichkeitsfahndung

Dresden 18.05.2018


Zeit: 08.01.2018, 05.25 Uhr
Ort: Dresden-Gorbitz

Die Dresdner Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der Anfang des Jahres auf dem Otto-Dix-Ring versucht hatte, einen Mann (56) zu berauben.

Phantombild

Weiterlesen...

  • Aktuelles

Aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen: Das verspricht die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Eigenheims. Noch bis Ende 2018 fördert die KfW-Bank die Investition in einen zusätzlichen Batteriespeicher. „Mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen“, erläutert Robert Zimmermann, Energieberater für die Verbraucherzentrale Sachsen.

Weiterlesen...