Arbeitsagenturen in Ostsachsen suchen Azubis und Studierende

überregional 06.11.2018


Zum 1. September 2019 stellen die Arbeitsagenturen Bautzen, Dresden und Pirna neue Nachwuchskräfte ein. Die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsplätze wurde verlängert bis zum 21. Dezember 2018. Die Bewerbung erfolgt online (www.arbeitsagentur.de >>Karriere bei der Bundesagentur).

Im September 2019 werden in Ostsachsen bis zu zehn junge Menschen für die dreijährige Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen eingestellt. Die praktische Unterweisung erfolgt in der örtlichen Agentur für Arbeit oder im Jobcenter. Den Theorieteil absolvieren alle Auszubildenden im Beruflichen Schulzentrum in Lichtenstein.
Zum gleichen Zeitpunkt werden nächstes Jahr drei junge Menschen für den ebenfalls dreijährigen dualen Bachelorstudiengang eingestellt. Auch beim Studium wird die praktische Ausbildung in der örtlichen Agentur für Arbeit oder im Jobcenter durchgeführt. Der theoretische Teil erfolgt in der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Schwerin. Nach einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung oder des Studiums wird den Absolventen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten angeboten.
Wichtig:
Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Karriereportal der Bundesagentur für Arbeit www.arbeitsagentur.de/ba-karriere.


Veröffentlicht für:

Bundesagentur für Arbeit
Regensburger Strasse 104
90478 Nürnberg

Tel.: 0911 1792218
Fax: 0911 1791487
E-Mail
Internet


Bundesagentur für Arbeit