Information zum Heimspiel gegen FC Erzgebirge Aue

überregional 11.10.2018


Nach den Pressemeldungen über eine mögliche Verlegung des Heimspiels der SG Dynamo Dresden gegen den FC Erzgebirge Aue am 19.10.2018 hat die SG Dynamo Dresden bei der Deutschen Fußball Liga und den Sicherheitsträgern Informationen dazu eingeholt.

„Die Wahrscheinlichkeit einer Verschiebung ist gering, aber gegeben. Die Polizeidirektion Dresden hat den Vereinen und der DFL zugesichert, alles zu unternehmen, um das Spiel wie geplant durchzuführen“, sagte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born. „Wir werden darauf drängen, dass die Entscheidung so früh wie möglich fällt. Dass wir zum zweiten Mal binnen weniger Wochen von einem solchen Vorgang betroffen sind, ist mehr als ärgerlich.“
Anlass einer möglichen Verlegung ist eine für den 19.10.2018 in Chemnitz angemeldete Versammlung, für deren Absicherung die erforderlichen Einsatzkräfte zur Verfügung stehen müssen.
Der Vorverkauf für die Partie startet wie geplant am 11.10.2018. Sollte es zu einer Verlegung kommen, würden – wie beim verlegten Heimspiel gegen den Hamburger SV – die Karten ihre Gültigkeit behalten.
Zudem würde nach erfolgter Terminierung des Nachholspiels die Möglichkeit bestehen, Karten, die nicht genutzt werden können, über den Offiziellen Ticket-Zweitmarkt zum Verkauf anzubieten.


Veröffentlicht für:

SG Dynamo Dresden e.V.
Lennéstraße 12
01069 Dresden

Tel.: 0351 439430
Fax: 0351 4394313
E-Mail
Internet


Dynamo Dresden