SMK - Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Sächsischer Schüler gewinnt Sprachenturnier in Meißen

überregional 01.10.2018


65 Schüler aus ganz Deutschland beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Peter Großer (Jahrgangsstufe 11) vom Oberland-Gymnasium in Seifhennersdorf hat den Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Meißen gewonnen. Damit hat er seinen Titel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigt. Er kann sich über 500 Euro Preisgeld freuen. Das Sprachentalent ging mit Russisch und Französisch an den Start und setzte sich gegen 65 Teilnehmer aus ganz Deutschland durch. Sachsen war mit acht Schülern vertreten. Neben dem sächsischen Turniersieger ging auch ein 1. Preis an den Schüler Dominic Jacob vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg (Jahrgangsstufe 11). Sein Preisgeld beträgt 300 Euro. Er überzeugte mit Spanisch und Französisch.

Insgesamt wurden noch zwei weitere 1. Preise, zehn 2. Preise (jeweils ein Seminar) und neun 3. Preise (Geldpreis je 175 Euro) vergeben. Der Deutsche Altphilologen Verband (DAV) zeichnete zwei Schüler in den Sprachen Altgriechisch und Latein aus. Alle Schüler des Sprachenturniers waren bereits Preisträger des im Schuljahr 2017/18 ausgetragenen Wettbewerbs SOLO in den einzelnen Bundesländern.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de. Wer im laufenden Schuljahr noch dabei sein möchte, kann sich bis zum 6. Oktober 2018 online anmelden. Zur Auswahl stehen die Kategorien SOLO bzw. SOLO PLUS für Schüler der Klassenstufen 8 bis Jahrgangsstufen 12 und TEAM SCHULE für Teilnehmende aus den Klassenstufen 6 bis 10.


Veröffentlicht für:

Medienservice der Sächsischen Staatskanzlei
Archivstraße 1
01097 Dresden

Tel.: 0351 5640
Fax: 0351 5641025
E-Mail
Internet


Medienservice Sachsen