Filmabend zum Thema Frauenwahlrecht

Dresden 10.08.2018


Am Mittwoch, 15. August 2018, 20.45 Uhr, wird der Film: „Die göttliche Ordnung“ (Schweiz, 2017) von Petra Biondina Volpe in der Blauen Fabrik, Eisenbahnstraße 1, gezeigt.

Schweiz, 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Ort im Appenzell lebt. Die Dorf- und Familienordnung gerät gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und proben gemeinsam den Aufstand. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen Noras Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen.

Barbara Feichtinger übernimmt die Moderation des Filmabends mit Gespräch. Die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, das Frauenstadtarchiv Dresden, der *sowieso* Frauen für Frauen e. V., der Landesfrauenrat Sachsen e. V. und die Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der TU Dresden laden dazu herzlich ein. Der Eintritt kostet sieben, ermäßigt fünf Euro.

www.frauenstadtarchiv.de


Veröffentlicht für:

Landeshauptstadt Dresden
Postanschrift PF 12 00 20
01001 Dresden

Tel.: 0351 4880
Fax: 0351 4882231
E-Mail
Internet