Sächsische Jahresteuerung erneut über zwei Prozent

überregional 28.06.2018


Den zweiten Monat in Folge wird die sächsische Jahresteuerungsrate im Juni die Zweiprozentmarke übersteigen und a l l e r V o r a u s s i c h t nach bei 2,1 Prozent liegen. Diese Entwicklung überrascht deshalb, weil der Juni in diesem Jahr weder von Feiertagen noch dem Start in die Sommerferien geprägt ist.

Bestimmend sind aktuell die Bereiche des täglichen Lebens, die nicht zuletzt durch ihre hohen Wägungsanteile dieses Ergebnis wesentlich beeinflussen. Dabei liegt der Teilindex Wohnung, Wasser, Strom, Gas und andere Brenn-stoffe mit dem größten Ausgabenanteil im Bereich der Jahresteuerung mit 1,4 Prozent eher im Mittelfeld. Während der Preis für Heizöl 28 Prozent über dem Vorjahreswert liegt, wirken die relativ konstanten Wohnungsmieten (1,0 Prozent) dämpfend. Die höchste Veränderung von 4,1 Prozent gegenüber Juni 2017 weist die Hauptgruppe Verkehr auf. Ausschlaggebend sind die Kraft-stoffpreise mit einer Steigerung von 11,5 Prozent innerhalb der letzten zwölf Monate. Ungeachtet dessen können ferienunabhängige Urlauber bei der Buchung einer Flugreise im Vergleich zum Vorjahr gut 4 Prozent sparen. Der Teilindex Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke, der an vierter Stelle im Ranking der Wägungsanteile steht, verbucht mit 3,4 Prozent die zweithöchste Teuerung in diesem Monat.
Gegenüber Mai werden die sächsischen Verbraucherpreise v o r a u s s i c h t l i c h um 0,1 Prozent steigen. Während vier der zwölf Teilindizes in der Gesamtheit konstant bleiben, erhöhen sich Beherbergungs- und Gaststättendienstleistungen sowie Freizeit, Unterhaltung und Kultur um jeweils 0,6 Prozent. Maßgebend für die sinkende Tendenz im Bereich Bekleidung und Schuhe (-2,3 Prozent) sind der kalendarische Sommeranfang und die damit verbundenen ersten Rabattaktionen der Händler.

Erscheint am 04.07.2018 keine Korrektur, sind die veröffentlichten Indizes als endgültig anzusehen.

Auskunft erteilt: Arite Deutscher, Tel.: 03578 33-3210

Daten sind für das Land Sachsen erhältlich.
Weitergehende Veröffentlichungen: Statistischer Bericht M I 2

Bitte beachten Sie ab 9 Uhr die zur Medieninformation 102/2018 gehörende Tabelle.


Veröffentlicht für:

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen
Macherstraße 63
01917 Kamenz

Tel.: 0357833 1913
Fax: 0357833 1999
E-Mail
Internet


Freistaat Sachsen