WTC bekommt Dresdens erstes FitX-Studio!

Dresden 26.06.2018


Fitnessstudio zieht in die Bibliotheksfläche – Genehmigung für den Umbau wurde jetzt erteilt

Fitness boomt, und das World Trade Center Dresden spielt in der ersten Liga mit: Das Fitnessstudio-Konzept FitX eröffnet im WTC sein erstes Studio in Dresden. FitX wird die gesamte Verleihfläche der ehemaligen Bibliothek über zwei Etagen mit rund 2.800 Quadratmetern nutzen.

Cardio-Bereich im FitX-Studio in Duisburg-Rheinhausen. Bildquelle: FitX.
Cardio-Bereich im FitX-Studio in Duisburg-Rheinhausen. Bildquelle: FitX.

Der Stadtrat hat jetzt dem Umbau der ehemaligen Hauptbibliothek zugestimmt, so dass die Umbauarbeiten nun beginnen können. < br />
„Das World Trade Center Dresden hat uns insbesondere aufgrund der zentralen Lage und der guten Parkplatzsituation überzeugt“, begründet FitX-Sprecherin Lesley Steinbuß die Standortwahl.

Auch Jürgen Rees, Manager des World Trade Centers Dresden von der RECO Immobilien- und Verwaltungsgesellschaft mbH, welche die Eigentümer des WTC Dresden vertritt, ist begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass wir diesen hochwertigen Mieter gewinnen konnten und beherbergen damit künftig an unserem Standort eines der größten, modernsten und innovativsten Fitnessstudios Dresdens.“ Eigentümerin des Objekts ist der Offene Immobilien-Publikumsfonds WestInvest InterSelect. Den Mietvertrag mit FitX vermittelten die Dresdner Berater von BNP Paribas Real Estate.

Tatsächlich ist der neue Mieter nicht wie andere Fitnessstudios: „FitX ist angetreten, die Fitnessbranche zu verändern und stellt dafür die Trainingsbedürfnisse jedes Einzelnen in den Mittelpunkt. Bei FitX ist jeder willkommen, und wir möchten Fitness für jeden zugänglich machen. Deshalb bieten wir ein sehr vielseitiges Konzept, das mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis jedem die Möglichkeit gibt, etwas für seine Fitness und Gesundheit zu tun“, erläutert Steinbuß.

Neben dem Monatspreis von 20 Euro inklusive 36 verschiedenen Kursen wöchentlich, professioneller Trainingsbetreuung und kostenfreier Trainingsplanerstellung sowie kostenlosem Parken und Duschen gehören zum besonderen Konzept der Kette eine Getränke-Flatrate sowie täglich unbegrenzte Öffnungszeiten rund um die Uhr. „Damit schafft FitX ein unbeschwertes Trainingserlebnis, das auf die unterschiedlichsten Trainingsbedürfnisse jeder Alters- und Leistungsgruppe eingeht“, so die Unternehmenssprecherin.

FitX betreibt derzeit 64 Standorte und eröffnet pro Jahr 12 bis 15 FitX-Studios. Das Fitnessstudio im World Trade Center wird mit rund 2.800 Quadratmetern Fläche etwas größer sein als die meisten anderen Studios der Kette, die in der Regel „nur“ 2.500 Quadratmeter groß sind. „Grundsätzlich sind alle unsere Studios gleichermaßen ausgestattet und verfügen über dieselben Angebote. Heißt konkret: Es gibt die sieben Trainingsbereiche ClassX-Kursraum, Gerätefläche, Cardiobereich, Freihantelbereich, Lady Gym, Turnecke und Zirkel, die sich auf der Gesamtfläche entsprechend verteilen. So ist gewährleistet, dass jeder das für ihn passende Trainingsangebot findet“, erläutert Lesley Steinbuß.

Mit dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und den 24-Stunden-Öffnungszeiten wird das Fitnessstudio besonders den circa 3.500 bis 4.000 Mitarbeitern im WTC sowie den 2.400 Studenten der Dresden International University (DIU) gefallen.